Aktuelles

Neubau eines Büro- und Geschäftshauses

Die ARTIS Hannover II GmbH plant den Neubau eines Büro- und Geschäftshauses im hannoverschen Stadtteil Bult.

Geplant ist ein bis zu 6-geschossiger Baukörper inkl. Tiefgarage, welcher in Richtung Osten niedriger wird und sich auf drei Geschosse reduziert.

Ein zentraler Kern mit Erschließung, Sanitäranlagen und Nebenräumen im Zentrum des Gebäudes ermöglicht eine vollkommen flexible Aufteilung der Büroflächen und der Fassade. Die Fassade zeichnet sich durch einen Wechsel bodentiefer großformatiger Panoramafenster und schmaleren öffenbaren Fensterelementen aus. Durch einen zusätzlichen Wechsel der Fensterelemente in den Geschossen entsteht eine ansprechende dynamische Fassade. Mit der gewählten Klinkerfassade fügt sich der Neubau homogen in die bestehende Umgebung ein.

Die Fertigstellung ist für Mitte 2020 geplant.

Weitere Infos anzeigen

Sanierungsmaßnahmen "Europa-Haus"

Für die Fassadensanierung des Europa-Hauses ist eine Modernisierung der Fassade geplant, die zum einen Neu erscheint, sich jedoch der denkmalgeschützten Umgebung nicht zu stark entfernt.
In Absprache mit dem Amt für Denkmalpflege wird die Fassade mit einem WDV-System neu verkleidet und mit einem hell beigen Farbton versehen.
Neue Fenster werden in einem grau / anthrazit Farbton eingebaut, welche eine ähnliche Aufteilung wie im Bestand aufweisen.
Der bestehende Naturstein im Erdgeschoss soll weitestgehend erhalten und saniert werden. Des Weiteren wird das Treppenhaus und die Fassade im EG aufgewertet.
Weitere Infos anzeigen

Neubau eines Mehrfamilienhauses

In einzigartiger Lage von Kirchrode mit Blick auf den Tiergarten entsteht ein von sp.a. geplantes Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten und Tiefgarage. In direkter Nachbarschaft einer unter Denkmalschutz stehenden Villa fügt sich der Neubau mit seiner Klinkerfassade und Fensterrahmungen aus Naturstein harmonisch in die bestehende Umgebung ein.

Eine großzügige Öffnung bildet im Südosten den Eingang zum Gebäude. Über das Treppenhaus mit markanter Glasfuge werden die fünf Wohneinheiten im Erd- und Obergeschoss erschlossen. Den Abschluss bildet das Penthouse mit großer Sonnenterrasse und uneingeschränkten Blick auf den Tiergarten.

Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 geplant.

Weitere Infos anzeigen

Revitalisierung Büro- und Geschäftshaus - Umnutzung zu einem Hotel

Die Eckbebauung gegenüber der Christuskirche wurde 1968 als Büro- und Geschäftsgebäude für ein Versicherungsunternehmen errichtet. Nach längerem Leerstand der Büroflächen in den Obergeschossen und der Restaurantfläche im EG beabsichtigt die Baum Unternehmensgruppe das Gebäude durch eine Umnutzung zu einem Hotel zu revitalisieren. Des Weiteren soll im EG eine Fläche zum Schnellrestaurant umgebaut werden.


Für die geplante Hotelnutzung wird das Gebäude mit einer Gesamt-Bruttogeschossfläche von 6.600 m² grundlegend modernisiert. Durch die Entwicklung eines neuen Fassadenkonzeptes erhält das Gebäude ein ansprechendes und der neuen Nutzung entsprechendes neues architektonisches Erscheinungsbild. sp.a. betreut dieses Projekt von der Konzepterstellung über Genehmigungsplanung bis zur Objektüberwachung über alle Leistungsphasen der HOAI.

Weitere Infos anzeigen

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses „Quartier-16"

Als Ergänzung zu dem 2016 fertiggestellten Wohnquartier „Q16" wird auf dem angrenzenden Grundstück für die Lehrter Wohnungsgesellschaft ein 3,5 geschossiges Wohn- und Geschäftshaus realisiert.
Neben 3 Wohnungen in den oberen Geschossen bietet das Gebäude Platz für bis zu 4 gewerblich genutzten Mieteinheiten (Büros und Praxen). Die abgestaffelte Gebäudeform thematisiert die angrenzenden Gebäude mit Satteldächern. Grundsätzlich führt dieses Gebäude mit seinem Flachdach und seiner Materialwahl die Gestaltungsgrundsätze des angrenzenden neuen Wohnquartiers fort. Die kleine Arkade im Erdgeschoss betont sowohl den Hauseingang und würdigt zugleich die Ecksituation.
Die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant.
Weitere Infos anzeigen

Machbarkeitsstudie zur Durchwegung im Ihmezentrum

Die geplante Neuorganisation und die vom Hauseigentümer angestrebte neue Fassadengestaltung entlang der Blumenauer- und Spinnereistraße sowie die Aufnahme in das Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus", wird zum Anlass genommen, die provisorisch eingerichtete Fuß- und Radwegverbindung zwischen der Ida-Arenhold-Brücke und der Blumenauer Straße auf Höhe der Einmündung Gartenallee als dauerhafte und geradlinige Durchwegung zu etablieren.
Als Ziel wurde gesetzt, die Machbarkeit einer großzügigen und attraktiven Durchwegung zu untersuchen – mit dem Schwerpunkt zwei Möglichkeiten genauer zu betrachten.
Die Variante Q (Quer) führt den Radfahrer/ Fußgänger direkt bzw. quer und auf kürzestem Wege durch das Basisgeschoss. Die Variante S (S-förmig) in einer geschwungenen Wegeführung auf die andere Seite. Beide Varianten stellen im Entwurf sicher, dass die Wegeführung zwischen der Ida-Arenhold-Brücke und der Blumenauer Straße für Radfahrer und Fußgänger angenehm und – vor Allem – angstfrei durch Ihre farbenfrohe und verspielte Gestaltung stattfinden könnte.
Weitere Infos anzeigen

Fassadensanierung Ihmezentrum EG - 2. OG

Das bis 1972 erbaute Ihme-Zentrum am Lindener Ihme-Ufer galt mit seinen Wohnungen am Wasser und fantastischem Ausblick über Hannover; sowie seinen großen Handelsflächen lange als Prestigeprojekt für Hannover.
Seit den Neunzigerjahren standen riesige Verkaufsflächen allerdings leer und mehrere Revitalisierungskonzepte scheiterten. 2015 ersteigerte der jetzige Großeigentümer Intown rund 83 Prozent der Fläche nach einer Zwangsversteigerung.
Dieser plant eine Einkaufsmall mit Cafés, kleinen Geschäften und Flanierzonen – aber auch neuem Wohnraum.
Unser Büro wurde in diesem Zuge für die Gestaltung einer neuen Fassade für die unteren drei Geschosse von der Wohnungseigentümergemeinsaft direkt beauftragt. Dieser verschafft dem zerklüfteten Gebäude mit Materialien wie Verblendmauerwerk und Aluminiumplatten klare Gliederungen, sowie seinen Wiederkehrenden Motiven mehr Ruhe und gibt dadurch dem gesamten Komplex einen Sockel.
Weitere Infos anzeigen

Neubau Wohnbebauung "Doktorsklappe"

Im Sinne einer geplanten Neuausrichtung des exponierten Standortes Kanalstraße 23 soll das zurzeit vorhandene Bürogebäude zu Gunsten eines neuen Wohnquartiers mit einzigartigem Blick über die Hunte weichen.
Im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens erhielt sp.a. den Zuschlag für die weitere Projektierung der geplanten Wohnbebauung. Entstehen werden 97 Wohneinheiten, die sich über drei Baukörper um einen zentralen Innenhof erstrecken, sowie eine gemeinsame Tiefgarage. Das Hochhaus im Norden des Quartiers bildet als markanter Hochpunkt den Eingang zum Yacht- und Wendehafen.
Aufgrund der gewählten Klinkerfassaden fügt sich der Gesamt-Komplex harmonisch in die umgebende Bebauung ein, auskragende Balkone und erhabene Fensterrahmungen aus hellen Putzflächen bilden einen freundlichen Kontrast und verleihen den Wohnungen ein maritimes Flair.
Weitere Infos anzeigen

Revitalisierung eines Büro- und Geschäftshauses

Das Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage in der Joachimstraße 8 wurde 1969 von der Deutschen Bahn errichtet und 2015 von J.P. Morgan erworben.

Bislang nutzt die Deutsche Bahn die Büroflächen im 1.-7.OG sowie die Tiefgarage und die Kantine mit Vollküche im Erdgeschoss zum Eigenbedarf. Im Erdgeschoss zur Joachimstraße und zum Thielenplatz sind die Einzelhandelsflächen gelegen.

Zur geplanten Revitalisierung des Objektes nach Auszug der Deutschen Bahn hat sich J.P. Morgan in 2016 nach Durchführung eines geladenen Wettbewerbes für sp.a. als Projektpartner entschieden. Das Haus wird nach Mieterauszug in einen Rohbauzustand überführt und nachfolgend mit einer neuen Fassade nach aktuellen energetischen und gestalterischen Anforderungen versehen. Der Innenausbau einschließlich der haustechnischen Anlagen wird maßgeschneidert für den neuen Nutzer, die Landeshauptstadt Hannover, die in 2020 mit dem Fachbereich Jugend und Familie auf ca. 22.000 m² das Objekt beziehen wird.

Weitere Infos anzeigen

Schauen Sie sich unsere aktuellen Jobangebote an

Architekten LPH 5 m | w

Zur Verstärkung unseres Teams in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Architekten LPH 5 m | w

in Vollzeit für Planungsleistungen der Leistungsphasen 5 HOAI. Weitere Karriereschritte sind erwünscht.

Ihr Aufgabengebiet:

• Tätigkeit als verantwortlicher Architekt für die Leistungsphase
• Verantwortliche Ausführungs- und Projektbearbeitung
• Koordination und Abstimmung mit den fachlich Beteiligten
• Vorstellung und Durchsetzung der Planungsergebnisse gegenüber Bauherrn und Gremien

Ihr Profil:

• Erfolgreich abgeschlossenes Architekturstudium
• Mind. 3 Jahre Berufserfahrung als planender Architekt
• Erfahrung in der Bearbeitung größerer Projekte wünschenswert
• Fundiertes Fachwissen und hoher Anspruch an qualitätvolle Architektur
• Sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
• Sicherer Umgang mit CAD, vorzugsweise Allplan und Office
• Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenintitiative

Unser Angebot:

• Arbeit an anspruchsvollen und vielfältigen Projekten in einem professionellen dynamischen Team
• Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Position
• Eigenverantwortliches Arbeiten
• Ein großzügiges und modernes Büro im Zentrum von Hannover mit guter Anbindung an ÖPNV
• Firmenwagen zur Mitbenutzung im Rahmen der Projekterfordernisse
• Betriebliche Altersvorsorge
• Eine leistungsgerechte Vergütung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (PDF) mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

 

Ihr Kontakt
schulze & partner. architektur.
Adenauerallee 4 | 30175 Hannover
+49 (0)511 475 666-0
Mail

Projektarchitekten m | w

Zur Verstärkung unseres Teams in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektarchitekten m | w

in Vollzeit für Planungsleistungen der Leistungsphasen 2-5 HOAI. Weitere Karriereschritte sind erwünscht.

Ihr Aufgabengebiet:

• Tätigkeit als verantwortlicher Architekt für die Leistungsphasen
• Verantwortliche Entwurfs- und Projektbearbeitung
• Koordination und Abstimmung mit den fachlich Beteiligten
• Vorstellung und Durchsetzung der Planungsergebnisse gegenüber Bauherrn und Gremien

Ihr Profil:

• Erfolgreich abgeschlossenes Architekturstudium
• Mind. 3 Jahre Berufserfahrung als planender Architekt
• Erfahrung in der Bearbeitung größerer Projekte
• Fundiertes Fachwissen und hoher Anspruch an qualitätvolle Architektur
• Sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
• Sicherer Umgang mit CAD, vorzugsweise Allplan und Office
• Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenintitiative

Unser Angebot:

• Arbeit an anspruchsvollen und vielfältigen Projekten in einem professionellen dynamischen Team
• Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Position
• Eigenverantwortliches Arbeiten
• Ein großzügiges und modernes Büro im Zentrum von Hannover mit guter Anbindung an ÖPNV
• Firmenwagen zur Mitbenutzung im Rahmen der Projekterfordernisse
• Betriebliche Altersvorsorge
• Eine leistungsgerechte Vergütung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (PDF) mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Ihr Kontakt
schulze & partner. architektur.
Adenauerallee 4 | 30175 Hannover
+49 (0)511 475 666-0
Mail

Projektleiter / Bauleiter m | w

Zur Verstärkung unseres Teams in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektleiter / Bauleiter m | w

in Vollzeit für die Planung und Realisierung aktueller Projekte.

Ihr Aufgabengebiet:

• Tätigkeit als verantwortlicher Architekt / Bauingenieur
• Aktive Steuerung und Kontrolle von Planung, Kosten, Terminen und Qualitäten bei anspruchsvollen Bauvorhaben
• Verantwortlicher Ansprechpartner für unsere Bauherrn und Auftraggeber
• Koordination und Abstimmung mit den fachlich Beteiligten
• Vorstellung und Durchsetzung der Projektziele gegenüber Bauherrn und Gremien

Ihr Profil:

• Erfolgreich abgeschlossenes Architektur- oder Bauingenieurstudium
• Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Bauleitung und Projektleitung
(vorzugsweise Architekturbüro oder Generalunternehmer)
• Erfahrung bei der Erstellung von Projektkalkulationen sowie in der Terminplanung
von Projekt-, Planungs- und Bauabläufen
• Erfahrung bei der Erstellung und Auswertung von Leistungsverzeichnissen
• Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Vertragsrecht
• Sicheres Auftreten bei der Verhandlungsführung und bei Auftragsvergaben
• Organisationskompetenz und zielorientiertes Denken und Arbeiten werden vorausgesetzt
• Sicherer Umgang mit CAD (Allplan) sowie mit Ausschreibungssoftware (iTwo) und Office
• Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenintitiative sowie Teamfähigkeit

Unser Angebot:

• Arbeit an anspruchsvollen und vielfältigen Projekten in einem professionellen dynamischen Team
• Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Position
• Eigenverantwortliches Arbeiten
• Ein großzügiges und modernes Büro im Zentrum von Hannover mit guter Anbindung an ÖPNV
• Firmenwagen zur Mitbenutzung im Rahmen der Projekterfordernisse
• Betriebliche Altersvorsorge
• Eine leistungsgerechte Vergütung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (PDF) mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Ihr Kontakt
schulze & partner. architektur.
Adenauerallee 4 | 30175 Hannover
+49 (0)511 475 666-0
Mail