Zurück

Neubau / Umbau Zellgewinnung Springe für das Deutsche Rote Kreuz

Ort Springe
Bauherr DRK Blutspendedienst NSTOB gGmbH
Fertigstellung 2024
Beauftragte Leistung Generalplanung (bisher LPH 1-4)
Baukosten keine Angabe
Die DRK-Blutspendedienst gGmbH der Landesverbände des Deutschen Roten Kreuz Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen versorgt die Krankenhäuser und niedergelassenen Ärzte im Einzugsgebiet mit Arzneimitteln aus menschlichem Blut und erbringt transfusionsbezogene
Labordienstleistungen.
Im Standort Springe werden aus den Blutspenden verschiedenste Blutpräparate hergestellt und an entsprechende medizinische Einrichtungen geliefert.

In Springe befinden sich neben der Produktion der Blutpräparate auch Labore
und eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Das Zentralinstitut des DRK in Springe besteht seit 1962. Seitdem sind immer wieder Gebäude hinzugekommen beziehungsweise erweitert worden.
Bei dem hier geplanten Bauvorhaben soll der Bauteil 2 abgerissen werden und durch einen zweigeschossigen Neubau ersetzt werden. In diesem Neubau soll im Erdgeschoss die Produktion untergebracht werden. Die angrenzenden Bereiche im Bestand -6. und 7. BA - sollen entsprechend angebunden und umgebaut werden. Ziel ist es die Produktion und den Materialabfluss zu optimieren.